Download Datenbanksysteme in Büro, Technik und Wissenschaft: 9. by M. Tamer Özsu (auth.), Andreas Heuer, Frank Leymann, Denny PDF

By M. Tamer Özsu (auth.), Andreas Heuer, Frank Leymann, Denny Priebe (eds.)

Die Tagungsreihe Datenbanksysteme in Büro, Technik undWissenschaft (BTW) hat es sich zum Anliegen gemacht, Datenbankforscher und -praktiker zusammenzubringen und den Entwicklungsstand und die Perspektiven neuer Datenbanktechnologien in aktuellen Einsatzgebieten zu diskutieren. Dabei sind die Bereiche company (Anbieter und Anwender) und expertise (Anbieter und Forscher) gleichberechtigt vertreten. Neben klassischen Datenbanktechnologien werden auch die neuen Technologien, die durch den nötigen net, Warehouse und Workflow aid erforderlich geworden sind, von Anbietern und Forschern vorgestellt.

Show description

Read Online or Download Datenbanksysteme in Büro, Technik und Wissenschaft: 9. GI-Fachtagung Oldenburg, 7.-9. März 2001 PDF

Similar german_4 books

Einfache Ausgleichsvorgänge der Elektrotechnik: Berechnung mit Differentialgleichungen Laplace-Transformation und Programmen in BASIC und Pascal

"Die Berechnung elektrischer Ausgleichsvorgänge ist sowohl bei Studenten als auch bei ausgebildeten Praktikern eine meist unbeliebte Beschäftigung. Der Grund dafür ist wohl, daß die dazu notwendige Mathematik nicht ganz anspruchslos ist. Dazu kommt, daß Grundlagenlehrbücher diesen Stoff notgedrungen sehr knapp anbieten und die einschlägigen Monographien für Anfänger viel zu schwierig sind.

Extra info for Datenbanksysteme in Büro, Technik und Wissenschaft: 9. GI-Fachtagung Oldenburg, 7.-9. März 2001

Example text

Navathe. A Comparati ve Analysis of Methodo logies for Database Schema Integration. ACM Computing Surveys, 18(4):323-364, December 1986. [BM99] Jorg Baetge and Manolopoulous. Bilanz-ratings zur beurteilung der unternehmensbonitat - entwicklung und einsatz des bbr baetge-bilanz-rating im rahmen des benchmarking. Die Unternehmung , (5):35 1- 37 \, 1999. [CD97] S. Chaudhuri and U. Dayal. An Overview of Data Warehousing and OLAP Technology. SIGMOD Record, 26(1),1997. [CDH+99] John Clear, Debbie Dunn, Brad Harvey, Michael L.

DeliveryDate Status ... FUSIO" Order No. PlaceDelivery: strucl! DelName; DelStreet; DeINo;} DeliveryDate Status Order No. Status ... 1 I To 0,1 PlaceOfDelivery DelName DelStreel DeliveryDalel DelNo Fig. 2 Formalization of Evolution Actions The specification of evolution actions is based on the formalization of the metamodels. The dynamic logic signature/ LODMG with a formula ODMG over LODMG represents the model level, LMoCA and MoCA the MoCA level. The sorts in the signature correspond to modellMoCA elements (such as classes/concepts) and the action symhols represent modifications of the schema or the MoCA , respectively (evolution).

Exists(m) The base schema contains one class with the given type name. cl: Class. model(cl) = m /\ name(c1) = type Postcondition The concept element exists in the context of the context definition . Exists(el) /\ concepts(el) =c /\ el E conceptElement(c) The concept element is initialized. It contains no concept properties. name(el) = n /\ kind(el) = k /\ conceptProperty(el) =0 The concept element is associated with the base type of the model level. Vel: Class. (model(c1) m /\ name(c1) type) = = -) (hasc'lypctcl) = cl », cl E conccptlilcmcnuclj) Composite Evolution Actions Composite evolution actions consist of a set of (primitive) evolution actions which build one transaction.

Download PDF sample

Rated 4.43 of 5 – based on 50 votes

About admin